Archiv für den Monat: November 2014

Thieves

7363045472_7c51ea0ea1_k

Thieves – Die Diebe – ist eine Mischung aus hoch antiinfektiösen essentiellen Ölen. Laut Überlieferung wurde diese Mischung im 15. Jahrhundert von einer Bande Diebe entdeckt, die die Pestkranken und -toten ausraubten. Um sich selbst nicht mit der Pest zu infizieren, rieben sie sich selbst mit den in dieser Mischung enthaltenen ätherischen Ölen ein. Als sie gefasst wurden, verrieten die Diebe die Zusammensetzung der Gewürze, Kräuter und Öle, die sie verwendet hatten, um eine mildere Strafe zu erhalten.

Enthalten sind die Öle von
– Nelke
– Zitrone
– Zimtrinde
– Eukalyptus
– Rosmarin

Gerade jetzt in der Erkältungszeit sollte dieses essentielle Öl in keinem Haushalt fehlen. Es riecht wundervoll nach Nelke und Zimt, vertreibt Erkältungsviren und auf die Füße aufgetragen (mit etwas pflanzlichem Öl verdünnt) macht es wunderbar warm.

Weitere Infos gibt’s bei mir im Seelen-Raum.

Bildquelle: Young Living

PraNeoHom® – Das Leben ist eine Sinuskurve

Ich habe gestern im Radio einen Satz gehört, der hat mich förmlich umgehauen: „Das Leben ist eine Sinuskurve“. Dieser Satz ging mir durch und durch, nicht nur, weil er die Ups and Downs des Lebens beschreibt, sondern weil er genau das beschreibt, was wir mit der PraNeoHom® – Praxisorientierten Neuen Homöopathie machen. Auf dem Hahnemann’schen Prinzip „Ähnliches mit Ähnlichem heilen“ aufgebaut, bearbeiten wir die Sinuskurve des Lebens unter anderem genau mit dieser.

Sinuskurve

Sinuskurve

So „schreibe“ ich meine Bauchschmerzen, die mich gerade begleiten, mit einer solchen Sinuskurve auf einem Zettel „um“ und erstelle mir ein Gesundheitswasser.  Der Japanische Forscher  Masaru Emoto hat die Speicherkraft von Informationen auf Wasser sehr eindrucksvoll in seinen Bildern festgehalten. Auf diesem Wissen basiert unser Gesundheitswasser. Ich programmiere mir die Information „Bauchschmerzen“ und Sinus auf mein Getränk. Da unser Körper zu ca. 90 % aus Wasser besteht, erreiche ich mit diesem gesunden Wasser alle meine Körperzellen. Die Schwingung „Bauchschmerzen“ verschwindet aus meinem System und langsam auch der Schmerz an sich. Einen Zettel und ein Glas Wasser hat jeder zur Hand. Das ist es, was ich an der Neuen Homöopathie so liebe – ihre Einfachheit und die Umsetzbarkeit im Alltag.

Bildquelle: privat