Palo Santo – Das Herz wird leicht

5118733516_36a3534f9d_m8162383047_8e06c9844c_mDie letzten Wochen waren sehr anstrengend – in jeder Hinsicht. Ich fühlte mich Urlaubsreif und und der Schlaf war immer viel zu wenig, egal wie viele Stunden ich geschlafen hatte. Freitagnachmittags bekam ich schon Panik, dass das Wochenende viel zu kurz wird. In dieser Zeit kam mein geliebter Pflanzengeist Palo Santo wieder verstärkt zum Vorschein.

Ich öffnete mein kleines Fläschchen und roch den süßen, balsamigen Duft dieses Öls. Plötzlich wurde mein Geist ganz klar. Die schwarzen Wolken in meinem Kopf, die ich erst jetzt wahrnahm, verschwanden wie von Zauberhand. Und das erste mal hatte ich wieder das Gefühl, entspannt zu sein und genügend Schlaf zu bekommen.

Palo Santo und die Schamanen

In meiner schamanischen Arbeit räuchere ich bei jedem Ritual mit Palo Santo – dem heiligen Holz. Er ist verwandt mit dem Weihrauch-Baum und ähnelt diesem auch in seiner knorrigen Form.  Die alten Schamanen Perus benutzen Palo Santo seit Jahrtausenden traditionell für medizinische, religiöse und magisch-rituelle Zwecke. Palo Santo vertreibt die Bösen Geister und zieht die gute Geister und Spirits in unser Leben.

Palo Santo wirkt sehr stark im seelischen Bereich. Er stärkt die Widerstandskraft, fördert das Selbstvertrauen und richtet auf, gibt wieder Lebensfreude und Lebenskraft. Er bringt uns sanft aus seelischen Tieflagen heraus, schenkt uns Geborgenheit und Vertrauen. Gerade bei Menschen, die nicht aus ihren Gedankenkreisen herauskommen und deshalb nicht schlafen können, ist Palo Santo die perfekte Hilfe.

Palo Santo schützt

Die Besonderheit von Palo Santo ist aber seine Schutzfunktion, insbesondere auch vor sog. Energievampiren. Er schützt unsere Nerven vor Reizüberflutung und lässt den Geist wieder klar werden.

Im körperlichen Bereich kann er bei Erkältungskrankheiten eingesetzt werden, er stärkt das Immunsystem, wirkt wärmend, durchblutungsfördernd und schmerzlindernd. Wunderbar hilfreich ist er deshalb auch bei Muskelkater und Verspannungen.

Bei den meisten Menschen stößt Palo Santo auf positive Resonanz. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der diesen Duft nicht mag.

Ich danke diesem Pflanzengeist, dass er sich in mein Leben geschlichen hat und mir ein treuer Freund geworden ist.

 

Bildquelle: Young Living

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.